Oligozoospermie und Wege zur Verbesserung Ihrer Spermienqualität

Oligozoospermie bedeutet eine zu geringe Zahl von Spermien im Ejakulat.

Nach WHO 5 Kriterien wird eine Anzahl von weniger als 15 Mill. Samenzellen/ml als zu gering bewertet.

Oligozoospermie kann

  • durch eine mangelhafte Produktion oder
  • durch einen gestörten Transport der Spermien

verursacht werden.

Ursachen für eine mangelhafte Spermien-Produktion

Die Ursachen für eine mangelhafte Produktion können unter anderem

  • Stress
  • Infektionen
  • Hormonstörungen
  • Diabetes
  • operierte Tumore
  • Lageanomalien
  • genetische und
  • umweltbedingte Faktoren sowie
  • Alkohol, Nikotin oder Drogenmissbrauch sein.

Ursachen für einen gestörten Spermien-Transport

Ursachen für Störungen im Spermientransport können

  • durch Entzündungen
  • Varikozelen, d.h. Krampfadern im Hoden
  • und angeborene Erkrankungen bedingt sein (siehe auch die Liste der genetischen Ursachen in diesem Abschnitt).

Selbst wenn in diesem Fall genügend Samenzellen gebildet werden, können sie dennoch nicht in den Körper der Frau gelangen, weil die Samenleiter blockiert sind. Ein gestörter Spermientransport kann auch durch eine vorausgegangene Sterilisation verursacht werden.

Liegt Oligozoospermie tatsächlich vor?

Das gemeinsame Ziel von imi und unseren Patienten ist, rasch schwanger zu werden. Aus diesem Grund beginnt jede Behandlung bei imi mit unserer bewährten Basisdiagnostik, die sowohl Mann als auch Frau umfasst.

imi – die Kinderwunschklink in Wien behandelt Oligozoospermie

imi Basisdiagnostik für den Mann

Dazu überprüfen wir ein eventuell bereits vorliegendes Spermiogramm. Dabei arbeiten wir mit den modernsten CASA Spermiogramm (Computer Assisted Semen Analysis).

Ergänzt wird die Ursachenforschung beim Mann standardmäßig um eine umfassende Hormondiagnostik, dem MAR-Test und DNA Fragmentationsanalysen.

Im Anschluss wird dann je nach Ursache die richtige Therapie gestartet: diese kann von einer Umstellung des Lebensstiles über Hormonbehandlungen, über operativen Eingriffen bis hin zur künstlichen Befruchtung reichen.

Weitere Infos zur imi Basisdiagnostik® für den Mann

imi Basisdiagnostik für die Frau

Auch Probleme der Frau können eine Schwangerschaft verhindern.

Wir wollen sicher stellen, dass nicht auch Probleme der Frau die Schwangerschaft verhindern. Beispielsweise können

  • die Eileiter nicht durchgängig sein,
  • der Hormonhaushalt den Eisprung verhindern oder
  • Myome das Einnisten eines Embryos behindern.

Deshalb wird im Rahmen der imi Basisdiagnostik® für die Frau jede potentielle Ursache bei der Frau überprüft.

Diese Vorgehensweise hat – sofern das Ziel das rasche Erreichen einer Schwangerschaft ist – viele Vorteile:

  • Sie haben nur einen Ansprechpartner: imi
  • Bei imi arbeiten ausschließlich hochspezialisierte Experten
  • Wir starten unsere Therapien immer mit einer umfassenden Abklärung aller möglicher Hindernisse für die Schwangerschaft mit der imi Basisdiagnostik®
  • imi arbeitet ausschließlich am Letztstand der medizinischen Forschung
  • Rascher Beginn der richtigen Therapie
  • Neben aller Technologie steht der Mensch im Mittelpunkt

Die Spermienqualität kann oft durch Medikamente bzw. Mikronährstoffe positiv beeinflusst werden.

OA Dr. Johannes Barta

Diskutieren Sie zu diesem Thema in unserem Forum:

Schwanger mit 40

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit ab 40 schwanger zu werden?

Der Wunsch und passende Zeitpunkt, Kinder zu bekommen, ist bei vielen Frauen zunehmend in einem…
Spermienqualität

Wozu ein MAR-Test?

Untersuchung von Fruchtbarkeitsstörungen beim Mann Bereits ab dem 30. Lebensjahr sinkt jedoch die Wahrscheinlichkeit schwanger…
Schwanger werden

Wie Sie eine erfolgreiche Schwangerschaft selbst unterstützen können

Der richtige Zeitpunkt schwanger zu werden ist gekommen Sie sind bereit, doch irgendwie klappt es…

Ohne künstliche Befruchtung (IVF) zum Wunschkind - imi Kinderwunschklinik in Wien unterstützt Sie dabei!

imi – das Zentrum für Kinderwunschmedizin ist auf die rasche vollständige Abklärung und Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch spezialisiert.

Unser Ziel ist es ohne künstlicher Befruchtung (IVF), durch rasches Erkennen der Ursachen und damit schnellstmöglichen Beginn der richtigen Therapie die Dauer und Erfolgswahrscheinlichkeit Ihrer Kinderwunschbehandlung zu optimieren.

Privat- bzw. Wahlarztordination, keine Kassen

Öffnungszeiten

Mo
13 – 18 Uhr
Di
12 – 16 Uhr
Mi
10 – 18 Uhr
Do
10 – 18 Uhr
Fr
13 – 18 Uhr

Adresse

Dorotheergasse 7/19 und 20
1010 Wien

+43 1 513 06 07
info@imi.co.at

Warum imi

Der 1. Spezialist für natürliche Befruchtung

Es muss nicht immer IVF sein – für rund 97% aller Paare gibt es einen sanfteren und sichereren Weg! Wir sind als erste Fruchtbarkeitsklinik auf NATÜRLICHE Befruchtung spezialisiert!

imi– steht für höchste Kinderwunschexpertise

Es gibt Hormonspezialisten, Immunologen, IVF Mediziner oder Gynäkologen mit chirurgischer Erfahrung. imi vereint diese Spezialgebiete im Sinne Ihres Kinderwunsches.

Ein ärztlicher Ansprechpartner

Kinderwunsch ist ein sehr intimes Thema. Deswegen bemühen wir uns, dass Sie möglichst einen ärztlichen Ansprechpartner haben.

Wir sind für jeden leistbar

Unsere Preiskalkulation ist transparent, wodurch unsere Kinderwunschbehandlung gut kalkulierbar ist.

Wir sind bequem erreichbar

Unsere Lage im Herzen des 1. Wiener Bezirks, als auch unsere Öffnungszeiten sind auf die Bedürfnisse unserer Patienten abgestimmt.

Bei uns bekommen Sie rasch einen Termin

Wir bemühen uns um rasche Terminvergabe. Unser Ziel ist es, Erstberatungstermine innerhalb von einer Woche zu ermöglichen.

imi Kinderwunschklinik in Wien

Wir unterstützen Sie bei Oligozoospermie bei der Erfüllung Ihres Kinderwunsches.

Sie erreichen uns telefonisch unter 01 513 06 07 oder Sie können uns über das Formular unter diesem Text eine Termin-Anfrage senden und wir rufen Sie umgehend zurück:

Mitglied bei:

Bekannt aus: