Untersuchung des Mannes innerhalb der Kinderwunsch-Behandlung

Zur Abklärung des unerfüllten Kinderwunsches ist es wichtig, dass sich auch der Mann untersuchen lässt. Das Spermiogramm ist dabei die wichtigste Analyse.

Wir verfügen über eines der weltweit modernsten CASA Systeme (Computer-gestütztes Spermiogramm) zur Analyse von Spermienparametern.

Verlieren Sie keine Zeit und vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin!

Verlieren Sie keine wertvolle Zeit bis zum Beginn mit der richtigen Therapie. Vereinbaren Sie daher noch heute Ihren Beratungstermin!

Die IMI Basisdiagnostik für den Mann bei unerfülltem Kinderwunsch umfasst folgende Untersuchungen:

Untersuchung des Harnes

Um eine Infektion mit Chlamydien (Bakterien) auszuschließen, wird eine Untersuchung Ihres Harnes durchgeführt. Die Harnprobe wird in einem Harnbecher abgegeben. Chlamydien sind relativ einfach übertragbare Bakterien, welche schwerwiegende Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben können, aber auch Ursache vieler anderer chronischer Erkrankungen sein können. Eine einfache antibiotische Therapie kann dieses Problem lösen.

Untersuchung des Blutes

Die Blutabnahme und die Harnuntersuchung finden im Rahmen Ihres Besuches bei IMI zur Anfertigung eines Spermiogramms statt. Die Blutuntersuchung soll helfen, Hormonstörungen oder Infektionen als Ursache für Fertilitätsbeeinträchtigungen durch mangelnde Samenqualität auszuschließen. Diese Untersuchungen sind Voraussetzung für Behandlungen wie z.B. eine Insemination, das Einbringen von Spermien direkt in die Gebärmutter, aber auch, falls notwendig, für eine künstliche Befruchtung.

Spermiogramm

Um die besten Untersuchungsergebnisse zu erzielen, geben Sie Ihre Probe im IMI ab. Dazu gibt es eine diskrete Räumlichkeit mit passender medialer Unterstützung neben dem Labor, in einem wenig frequentierten Bereich des Kinderwunschzentrums. Die Abgabe direkt vor Ort hat den wesentlichen Vorteil, dass wir die Spermien kurzfristig beurteilen können. Vor allem, wenn das Spermiogramm nicht optimal ist, ist es besser abschätzbar, welche Behandlung notwendig ist, wenn die Probe unmittelbar nach der Abgabe beurteilt wird.

Das Risiko, durch eine verzögerte Beurteilung der Spermienqualität ein verzerrtes Ergebnis zu bekommen und auch die Gefahr, eventuell unnötige weitere Untersuchungen oder Behandlungen zu planen, ist minimiert. Die größtmögliche Diskretion ist gewährleistet.

Im Rahmen des großen Spermiogramms wird eine direkte Infektionsuntersuchung aus dem Ejakulat, ein MAR-Test und eine DNA-Fragmentationsuntersuchung durchgeführt.

Mehr Infos zum Ablauf Ihrer Spermienabgabe.

Häufige Fragen zu diesem Thema

Wann soll ich ein kleines und wann ein großes Spermiogramm machen lassen? Was genau sind die Unterschiede und Vorteile?

Ein kleines Spermiogramm (SPG) beinhaltet eine Untersuchung der Dichte, Motilität, Vitalität und Morphologie der Spermien. Ein kleines SPG eignet sich gut als Erstbeurteilung beziehungsweise Kontrollspermiogramm.

Ein großes SPG beinhaltet zusätzlich noch die DNA-Fragmentation und den MAR-Test. Ein großes SPG ist zu empfehlen, wenn Sie einen unerfüllten Kinderwunsch abklären wollen, Risikofaktoren (Chemikalien etc.) existieren und/oder Sie älter als 35 Jahre sind. Auch wenn Sie bereits mehrere Spermiogramme gemacht haben, die entweder auffällig waren oder unauffällig mit noch immer unerfülltem Kinderwunsch.

Bei beiden Spermiogrammen werden das Volumen, die Viskosität, das Aussehen und der pH-Wertgemessen. Des Weiteren wird auch immer ein Teil des Ejakulates zu einer bakteriologischen Untersuchung geschickt.

Ist eine Schwangerschaft bei einem auffälligen Spermiogramm-Ergebnis auf natürlichem Wege noch möglich?

Da für die Befruchtung der Eizelle nur eine einzige Spermazelle benötigt wird, ist eine Schwangerschaft auch bei einem auffälligen Spermiogrammbefund möglich.

Alleinige Ausnahme ist eine sogenannte Azoospermie, was das absolute Fehlen von Spermien im Ejakulat bedeutet (z.B. nach einer Vasektomie). Je nach Beeinträchtigung und anderen Faktoren wie z.B. Alter ist eine ganz natürliche Behandlung, Insemination oder bei sehr stark beeinträchtigtem Ergebnis eine künstliche Befruchtung notwendig.

Liegt eine Azoospermie vor, ist eine Gewebeentnahme aus dem Hoden sowie eine künstliche Befruchtung notwendig. Ein Ejakulat ohne Spermien ist allerdings ein sehr seltenes Resultat.

Kann ich mein Sperma irgendwie verbessern?

Bei einem auffälligen Spermiogramm ist der erste Ansatzpunkt eine Lebensstilmodifikation: Reduktion des Nikotin- und Alkoholkonsums, gesunde Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität. Zusätzlich können noch Präparate eingenommen werden, welche wir individuell auf Sie abstimmen.

Die Durchführung einer umfangreichen Analyse erfolgt bei imi rasch und umfassend.

OA Dr. Johannes Barta

Nachfolgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Was verhindert die Schwangerschaft?

Teilbereiche des Zeugungsprozesses funktionieren nicht Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, ist dann am höchsten, wenn…

Was tun bei schlechter Spermienqualität?

Ihr Spermienbild lässt sich in der Regel verbessern Ob Ihre Spermien reifen oder nicht, ist…

Spermiogramm (CASA)

Spermiogramm-Analyse der Spermienparameter mittels eines der weltweit modernsten CASA Systeme imi verfügt über eines der…

Warum imi

Der 1. Spezialist für natürliche Befruchtung

Es muss nicht immer IVF sein – für rund 97% aller Paare gibt es einen sanfteren und sichereren Weg! Wir sind als erste Fruchtbarkeitsklinik auf NATÜRLICHE Befruchtung spezialisiert!

imi– steht für höchste Kinderwunschexpertise

Es gibt Hormonspezialisten, Immunologen, IVF Mediziner oder Gynäkologen mit chirurgischer Erfahrung. imi vereint diese Spezialgebiete im Sinne Ihres Kinderwunsches.

Ein ärztlicher Ansprechpartner

Kinderwunsch ist ein sehr intimes Thema. Deswegen bemühen wir uns, dass Sie möglichst einen ärztlichen Ansprechpartner haben.

Wir sind für jeden leistbar

Unsere Preiskalkulation ist transparent, wodurch unsere Kinderwunschbehandlung gut kalkulierbar ist.

Wir sind bequem erreichbar

Unsere Lage im Herzen des 1. Wiener Bezirks, und auch unsere Öffnungszeiten sind auf die Bedürfnisse unserer Patienten abgestimmt.

Bei uns bekommen Sie rasch einen Termin

Wir bemühen uns um rasche Terminvergabe. Unser Ziel ist es, Erstberatungstermine innerhalb von einer Woche zu ermöglichen.

Ohne künstliche Befruchtung (IVF) zum Wunschkind - imi Kinderwunschklinik in Wien unterstützt Sie dabei!

imi – das Zentrum für Kinderwunschmedizin ist auf die rasche vollständige Abklärung und Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch spezialisiert.

Unser Ziel ist es ohne künstlicher Befruchtung (IVF), durch rasches Erkennen der Ursachen und damit schnellstmöglichen Beginn der richtigen Therapie die Dauer und Erfolgswahrscheinlichkeit Ihrer Kinderwunschbehandlung zu optimieren.

Privat- bzw. Wahlarztordination, keine Kassen

Öffnungszeiten

Mo
13 – 18 Uhr
Di
12 – 16 Uhr
Mi
10 – 18 Uhr
Do
10 – 18 Uhr
Fr
13 – 18 Uhr

Adresse

Dorotheergasse 7/19 und 20
1010 Wien

+43 1 513 06 07
info@imi.co.at

Spermienqualität, Harn und Blut umfassend untersuchen lassen.

Verlieren Sie keine wertvolle Zeit bis zum Beginn mit der richtigen Therapie. Vereinbaren Sie daher noch heute Ihren Termin für eine IMI Basisdiagnostik®!

Sie erreichen uns telefonisch unter 01 513 06 07 oder Sie können uns über das Formular unter diesem Text eine Termin-Anfrage senden und wir rufen Sie umgehend zurück:

Mitglied bei:

Bekannt aus: